• Für Unternehmen

    3C Personalberatung:


    Wir finden den Besten für Ihre Fach- und Führungsposition.

3C Personalberatung für Premium-Aufgaben

FAQ - Häufig gestellte Fragen

Wie sind die Rahmenbedingungen?

Wir erstellen Ihnen gerne ein maßgeschneidertes Angebot entsprechend Ihrer gewünschten Anforderungen.

Jetzt Kontakt aufnehmen und unverbindlich beraten lassen.

Welche Branchen und Funktionen werden abgedeckt?

3C GmbH bietet Personalsuchen für alle Branchen & Funktionen der innovativen und dynamischen Industrien der DACH-Region.

Alle Branchen & Funktionen im Überblick.

Wer ist mein Ansprechpartner?

Für jedes Projekt steht Ihnen exklusiv ein Berater und ein Researcher zur Verfügung.

Lernen Sie unser Team kennen.

Wie sieht die Vorgehensweise aus?

Wie arbeitet ein Unternehmen optimal mit Personalberatungen zusammen?

Bei der Bewerberauswahl entscheiden Sie über den Erfolg Ihres Unternehmens. Gerade an dieser strategischen Schnittstelle werden häufig Schwachstellen sichtbar - hier eine Auswahl der wichtigsten Stolperfallen und worauf Sie bei der Bewerberauswahl achten sollten.

Die häufigsten Schwachstellen bei der Bewerberauswahl...
  • Keine Zeit: Die Bewerberauswahl scheitert daran, dass kurzfristig gehandelt statt langfristig geplant wird. Urplötzlich auftretende Personalbedarfe zwingen zu schnellen und dadurch manchmal wenig fundierten Entscheidungen.
  • Kein System: Die Bewerberauswahl wird von künftigen Vorgesetzten ohne gründliche Ausbildung oder Methodenkompetenz nach nur ein oder zwei kurzen Vorstellungsgesprächen relativ spontan getroffen.
  • Kein Image: Das Unternehmen betreibt keinen gezielten Aufbau eines Employer-Images und ist bei interessanten Kandidaten unbekannt. Die Folge: Zu wenig Bewerbungen und schlecht qualifizierte Bewerber.
  • Kein Budget: Statt bei der Bewerberauswahl auf externe Erfahrung zu setzen, bekommt die Sekretärin oder sonstjemand den schnellen Auftrag, eine meist teure Anzeige zu schalten und eine Vorauswahl zu treffen.
  • Keine Organisation: Interne Stellen sind ohne Unterstützung durch gezielte Informationstechnologie mit dem Handling von Bewerbungen oft überfordert. Es fehlt das Know-how zur Einrichtung einer HR-spezifischen Informationsarchitektur.
...und worauf Sie bei der Bewerberauswahl achten sollten
  • Schnittstellen sind Schwachstellen: Achten Sie auf die genauen Ziel- und Aufgabendefinitionen und richten Sie ein geordnetes Projektmanagement bei der Bewerberauswahl ein.
  • Nur die Besten sind gut genug: Die effektivste Personalentwicklung findet bei der Bewerberauswahl statt. Was Sie hier an Problemen schaffen, können Sie später auch durch gezielte Personalentwicklungsmaßnahmen nie wieder auffangen.
  • Entwickeln Sie eine Strategie: Der demografische Wandel wird den Mangel an Fachkräften verstärken und neue Schwierigkeiten durch eine alternde Belegschaft bringen. Stellen Sie sich bei der strategischen Bewerberauswahl rechtzeitig darauf ein.
  • Nutzen Sie moderne Technologie: Trends im E-Recruiting wie Online-Assessments oder Online-Bewerbungen optimieren den Prozess der Bewerberauswahl. Wir arbeiten zum Beispiel mit der Online-Plattform www.personaler-online.de.
  • Verlieren Sie keine Zeit: Wenn Ihre Prozesse der Bewerberauswahl sauber durchgetaktet sind, brauchen Sie keine unnötigen Entscheidungsschleifen zu ziehen. Außerdem haben Sie die Sicherheit, dass gleich der erste Anlauf sitzt

Was zeichnet die 3C aus?

  • Gezielte Direktansprache, die immer mehr an Bedeutung gewinnt
  • Projekttransparenz, durch kontinuierliche Statusreports
  • Über 750 erfolgreiche Besetzungen seit 2001
  • Eigenes, langjährig festangestelltes Research-Team
  • Exklusive Projektbetreuung durch einen Berater

Wie lange dauert eine Kandidatensuche?

Die typische Projektdauer liegt zwischen 6 Wochen und 3 Monaten.